Ein Lied berührt das Herz und die Seele

Über mich

Monika Erol - Mezzosopranistin

In ganz jungen Jahren war sie bereits Mitglied in einem Kinderchor, sang später mit ihrer Mutter im Kirchenchor und nahm im Teenageralter Klavieruntericht. Aber nicht nur Gesang, auch Tanz gehört zu ihren Leidenschaften. Unter anderem studierte sie viele Jahre den klassich ägyptischen Tanz bei renomierten Dozenten aus Ägyten und Deutschland. In dieser Zeit konnte sie wertvolle Erfahrunge bei unzähligen Auftritten im In - und Ausland für die Präsenz auf der Bühne sammeln. Zu dieser Zeit war sie auch als Moderation auf der Bühne tätig und übernimmt diese Aufgabe noch heute bei eigenen Veranstaltungen sowie als Gastmoderatorin. Dem Wunsch nach einer professionellen Gesangsausbildung kommt sie seit 2005 in der renommierten Pforzheimer Opernschule in Neulingen “Musikschule Fleig- Stelzer” nach. (MD Gerd Fleig von 2005 - 2014. 2015 - 2017 Makitaro Arima. Seit September 2017 bei Elena Hörner). Auch hier kann sie bereits mehrere erfolgreiche Auftritte im Rahmen der Musikschule verbuchen. Besonders erwähnenswert ist die Rolle der “Madame Pfeil” in der Aufführung “Der Schauspieldirektor von W.A. Mozart, aus Anlass zum 50 jährigen Jubiläum der Opernschule Fleig in Neulingen. Die Verkörperung dieser Rolle zeigte nicht nur ihre Leidenschaft zum Gesang, sondern auch ihr schauspielerisches Talent und die Fähigkeit zur Verwandlung. Monika engagiert sich auch für Hilfsprojekte. Zuletzt veranstaltete Sie im Februar 2018 eine Benefizveranstaltung, zugunsten der “Sterneninsel, dem Kinder- und Jugendhospizdienst Pforzheim und Enzkreis e.V.” Eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, an dem viele Künstler aus dem Raum Pforzheim und Enzkreis mit beteiligt waren….. siehe auch Galerie >>> Monika ist nicht nur als Solistin tätig sondern hat zusammen mit Evelina Bott das Duetto Classico gegründet. Im Rahmen dessen, tritt das Duo bei selbst organisierten Konzerten auf und möchte so dem Publikum die emotionale Welt der Musik näher bringen. Erfahren Sie mehr unter www.duetto-classico.de
©SE